Dsc01898

Lange Nacht des Grundgesetzes

am 23. September 2017

Am 23. September ab 19 Uhr, dem Vorabend der Bundestagswahl 2017, lädt das Theater der Stadt Aalen zusammen mit der VHS Aalen zu einer „langen Nacht des Grundgesetzes“ ein, denn Kunst und Bildung brauchen eine offene Gesellschaft. Zusammen mit interessierten Bürger*innen lesen, befragen, diskutieren und feiern wir in verschiedenen Formaten (unabhängig und überparteilich) die Entschlüsse und Regeln, auf die unser demokratisches Miteinander baut. Denn wie die Publizistin Carolin Emcke vertreten wir die Auffassung: „Menschenrechte können und müssen nicht verdient werden.“

Unser Abend beginnt mit einer live-Schaltung ans Theater der Altmark Stendal, das sich an diesem Tag auch mit dem Grundgesetz beschäftigt.

 23.9.2017, 19 Uhr, Paul Ulmschneider Saal, Eintritt frei





Logo innofond
Logoimmaterielleskulturerbetheaterlandschaft